Polen in der Borussischen Histographie

  • 25
  • 0
Share
  • hochgeladen 12. Februar 2021
  • Die Frage, warum Polen am Ende des 18. Jahrhunderts geteilt wurde und für 123 Jahre als Staat von der Landkarte verschwand, bewegt noch immer die Gemüter, nicht nur der Historiker. Lag es an der anarchischen Natur der Polen, die ihren Staat geschwächt hatten, oder lag es am aggressiven Charakter der drei Teilungsmächte Russland, Preußen und Österreich? Der Vortrag von Martin Faber gibt einen Überblick über die bisher gegebenen Antworten und wartet mit einer neuen Perspektive auf, die jenseits von Schuldzuweisungen eine Erklärung bietet. Der polnische Adel tat nur das, was der Adel in anderen Ländern auch tat, aber in seinem Fall hatte das fatale Folgen.

    Zeige mehr

    Mehr Medien in "Osteuropakanal"