Kategorien Experimente Physikalisches Institut Tesla-Trafo Groß (SGTC)

  • 26
  • 0
Share

Ein Teslatransformator, ausgeführt als Impulstransformator mit Löschfunkenstrecke. Der Primärkreis wird gebildet aus einer rotierenden Funkenstrecke, einem Kondensator von etwa 17nF/70kV und einer flachen Spule mit 10 Windungen, die zur Abstimmung des Kreises, bei 8 Windungen abgegriffen wurde. Im Zentrum dieser Primärspule steht die Sekundärspule mit aufgesetztem Toroid, dessen Kapazität zusammen mit der Eigenkapazität der Sekundärspule, den sekundären Schwingkreis bildet. Beide Spulen sind induktiv gekoppelt.Im Betrieb werden hochfrequente Entladungen bis zu einem Meter Länge erreicht. Die Resonanzfrequenz liegt bei ca. 200kHz.

Zeige mehr

Mehr Medien in "Experimente Physikalisches Institut"