Freiräume für die Forschung (Quelle: DFG)

  • 15
  • 0
Share
  • hochgeladen 9. Februar 2021
  • Tragende Säulen des Freiburger Zukunftskonzeptes „Windows for Research“sind das Freiburg Instituts for Advanced Studies (FRIAS), das Nachwuchsforschergruppenprogramm und die Internationale Graduiertenakademie (IGA). Das FRIAS ist das internationale Forschungskolleg der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Es vereint in seinen vier Sektionen, - der School of History, der School of Language and Literature, der School of Life Sciences-LIFENET und der School of Soft Matter Research -, Geistes-, Natur- und Ingenieurwissenschaften unter einem Dach.. Das FRIAS schafft Freiräume für die Forschung, stärkt die weltweite Vernetzung der Freiburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und macht ihre Forschung international sichtbar. Es fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und versteht sich als Forum für zukunftsweisende interdisziplinäre Projekte. Die zentralen Ziele der Internationalen Graduiertenakademie IGA sind die ideelle und finanzielle Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die Erhöhung des Anteils weiblicher sowie internationaler Promovierender und die Qualifizierung der Doktorand(inn)en für Berufsfelder in- und außerhalb der Universität.

    Zeige mehr

    Mehr Medien in "Informationen zur Universität"