Kategorien Experimente Physikalisches Institut Elektronenbeugung

  • 116
  • 0
Share

Ein Versuch zum Nachweis der Wellennatur der Elektronen. In der Röhre werden Elektronen von einer Glühkathode emittiert, über ein elektronenoptisches System beschleunigt und durchdringen dann eine dünne Folie aus polykristallinem Graphit. Am Raumgitter der Graphit-Atome werden die Elektronen gebeugt und treffen am Ende der Röhre, 13,5 cm vom Beugungsgitter entfernt, auf den Fluoreszenzschirm, wo sie ein Beugungsbild aus konzentrischen Ringen erzeugen. Der zentrale, ungebeugte Strahl wird durch einen Aufkleber abgeblendet. Mit zunehmender Beschleunigungsspannung nimmt der Durchmesser der Beugungsringe ab.

Zeige mehr

Mehr Medien in "Experimente Physikalisches Institut"