Kategorien Experimente Physikalisches Institut Brewster Winkel

  • 90
  • 0
Share

Im Versuch fällt weißes, unpolarisiertes Licht auf eine Glasplatte, die unter einem Winkel von 57 Grad zur Einfallsebene des Lichtes gestellt wurde. Überprüft man die Polarisationsrichtung des von der Glasplatte reflektierten Lichtes, stellt man fest, dass nur die senkrecht zur Einfallsebene polarisierten Anteile des Lichtes reflektiert werden. Dem transmitierten Licht fehlt nun dieser Anteil, wodurch es etwas dunkler erscheint, es ist teilpolarisiert. Setzt man an Stelle der Einen Glasplatte einen Stapel von Glasplatten, so läßt sich zeigen, dass auch das transmitierte Licht linear polarisiert ist, jedoch liegt dort die Schwingungsebene des E-Feldvektors in der Einfallsebene.

Zeige mehr

Mehr Medien in "Experimente Physikalisches Institut"