Ausstellungseröffnung: „Nahe, ferne Heimat. 60 Jahre Kriegsende und Vertreibung“ Prof. Dietmar Neutatz

  • 20
  • 0
Share
  • hochgeladen 27. Januar 2021
  • Ronald Wendorf, Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte, Albert-Ludwigs Universität

    Die Ausstellung informiert über das Jahr 1945 in der Region Nordböhmen, Sachsen, Niederschlesien aus dem Blickwinkel der Opfer von Todesmärschen und Deportationen, Zwangsarbeit und Bombenkrieg, Vertreibungen und Zwangsmigrationen, die 1945 alle "nah und doch fern ihrer Heimat" waren und in eine unsichere Zukunft blickten. Die Ausstellung dokumentiert individuelles Leid, das zum Leid Vieler wurde und stellt die Geschehnisse in den historischen Zusammenhang eines von Deutschen verschuldeten Krieges.

    Zeige mehr

    Mehr Medien in "Osteuropakanal"