Die Verbrüderungsbücher der Bodenseeklöster als Geschichtsquellen (1980)

  • 103 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
Download
  • hochgeladen 12. Februar 2018

 

Die von der Universitätsbibliothek Freiburg als Podcast für den Monat Oktober 2011 publizierte Rede wurde von Prof. Dr. Karl Schmid zum Thema „Die Verbrüderungsbücher der Bodenseeklöster als Geschichtsquellen“ am 1. März 1980 auf der Tagung der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg über „Frühe Klöster am Bodensee“ im Steigenberger Inselhotel in Konstanz gehalten. Auf der Tagung sprach neben Schmid sein Freiburger Kollege, Prof. Dr. Wolfgang Müller über „Die frühe Situation der ersten Bodenseeklöster“.
Tags:
Referent/in: Karl Schmid